Twenty4Seven fährt ans Meer

Twenty4Seven fährt ans Meer

21. April 2022 Aus Von Kerstin Biß

Es ist so aufregend – unglaublich – nach 2 langen Jahren darf ich endlich mit der Frau = Tretrollerqueen und ihrem Mann in den Urlaub fahren.

Ich konnte es ja kaum glauben, denn in den letzten Urlauben hatte sie #Tweety und #Finn dabei.

Und das coolste einen 2 Reifensatz mit Black Jack Reifen und die unebenen Inselwege hab ich auch bekommen 🤩

Los ging es in einem ziemlich vollen Auto. Neben mir der #112 vom Tretroller – Ehemann.
Zwei ganze Tage mussten wir im Auto bleiben, aber das war o.k. Wir – also #112 und ich hatten uns ja lange nicht gesehen und so konnten wir uns endlich mal in Ruhe über all unser Abenteuer austauschen.

Am Ostersamstag ging es dann auf die Insel Föhr mit einer Fähre und wir hatten Glück, denn wir erwischten eine frühere Fähre und so konnten wir, nachdem alles ausgeladen war, doch gleich noch an den Strand.

Die Frau #Tretrollerqueen und der #Herr Ehemann

Das Wetter ist für April einfach grandios gewesen an diesem Tag, fast schon wie Sommer.
Es ging an der Strandpromenade entlang mit dem wundervollen Blick auf das Meer.

Und am Ende dann durch den Wald zurück.
Ich war so aufgeregt, weil ich habe das erste mal das glitzern des Meeres gesehen – so atemberaubend schön.

Zurück ging es dann durch den Wald und plötzlich sprang ein Reh über den Weg, hui, wir sind ganz schön erschrocken.
Es hat sich dann aber doch tatsächlich fotografieren lassen.

Ich bin schon gespannt, was wir in den nächsten Tagen erleben werden.